JUGEND STÄRKEN im Quartier
Teilnehmer-Werdegang im Projekt JUGEND STÄRKEN im Quartier
Jugendmigrationsdienste
Junge Menschen auf ihrem Weg in Deutschland: Die Jugendmigrationsdienste beraten, begleiten und bilden
JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen
JUGEND STÄRKEN: 1000 Chancen - Perspektive eines Geflüchteten

Aktuelles

Vier Modellprojekte erprobten zwischen 2014 und 2016 verschiedene Ansätze, um Notsituationen von Straßenjugendlichen zu beenden, ihre Lebenssituation zu verbessern und sie bei ihrem Weg in Schule oder Ausbildung zu unterstützen. Die Modellprojekte wurden im Rahmen des Innovationsfonds im Kinder- und Jugendplan des Bundes durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert . Die Projekte sind vom Deutschen Jugendinstitut wissenschaftlich begleitet worden. Die Ergebnisse sind jetzt veröffentlicht.

Weiterlesen

Beim Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) stellten sich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendmigrationsdienste aus allen Teilen Deutschlands den Fragen der Kongressbesuchenden.

Weiterlesen

Praxis

Mein Name ist Chantal Ayoub, ich bin 20 Jahre und komme aus Syrien. In Syrien habe ich angefangen Pharmazie zu studieren. Für mich war dort die Studienauswahl nach dem Abitur sehr groß, da ich mein Abitur mit der Note 1,1 bestanden habe. Am 15.02.2015 bin ich aufgrund des Krieges mit meiner Familie nach Deutschland gekommen und wir wurden als Flüchtlinge anerkannt.

Weiterlesen

Veranstaltungen

[Previous Month]
Mai 2017
[Next Month]
MoDiMiDoFrSaSo
18 1
2
3
4
5
6
7
19 8
9
10
11
12
13
14
20 15
16
17
18
19
20
21
21 22
23
24
25
26
27
28
22 29
30
31
1
2
3
4

Grußwort

Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig

Die Initiative JUGEND STÄRKEN unterstützt benachteiligte junge Menschen und junge Menschen mit Migrationshintergrund dabei, Hürden auf dem Weg zur schulischen, beruflichen und sozialen Integration zu überwinden.

Lesen Sie mehr