JUGEND STÄRKEN im Quartier: 59% der Teilnehmenden haben den Weg in schulische oder berufliche Bildung gefunden

LOGO: JUGEND STÄRKEN im Quartier

LOGO: JUGEND STÄRKEN im Quartier

Zum Ende der ersten Förderphase von JUGEND STÄRKEN im Quartier zieht das BMFSFJ eine positive Bilanz. Die Auswertung der Daten zeigt, dass 59% der jungen Menschen nach Projektteilnahme wieder ihren Platz in der Schule oder im Arbeitsleben gefunden haben.
Über 4 Jahre wurden 54.351 junge Menschen erreicht; davon sind 40 %  weiblich und 60 % männlich. 2/3 der begleiteten Jugendlichen sind zwischen 12 und 18 Jahren alt.
Ab 2019 startet in 162 Kommunen die zweite Förderphase.

Einzelheiten zu Daten und Fakten finden Sie hier: Grafik Perspektiven für junge Menschen im Quartier PDF, 233 KB